Bled 1931 // Großmeisterturnier

23. August bis 20. September 1930
  1234567891011121314Punkte
1 Aljechin, Alexander 1 ½ 1 1 ½ ½ 1 ½ 1 ½ 1 1 1 ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 1 1 ½ ½ 1 1 20½
2 Bogoljubow, Efim 0 ½ ½ 0 1 1 0 ½ 1 1 1 ½ 1 0 0 ½ 0 1 0 0 1 1 ½ 1 1 1 15
3 Nimzowitsch, Aaron 0 0 ½ 1 0 0 ½ ½ 1 1 0 ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 ½ 1 ½ 1 1 0 ½ 14
4 Kashdan, Isaac ½ ½ 0 0 1 1 ½ ½ 0 ½ 1 ½ 0 0 ½ ½ 1 ½ 1 0 1 1 ½ ½ ½ ½ 13½
  Vidmar, Milan 0 ½ 1 ½ ½ ½ ½ ½ ½ 0 ½ 0 ½ ½ ½ 0 1 1 ½ ½ ½ 1 ½ 1 ½ ½ 13½
  Flohr, Salo 0 ½ 0 0 0 0 1 ½ ½ 1 ½ ½ 1 0 ½ 1 1 ½ 1 1 ½ 0 ½ 1 ½ ½ 13½
  Stoltz, Gösta 0 0 0 ½ 1 ½ 0 ½ ½ 1 ½ ½ 1 1 ½ 1 ½ ½ ½ 1 0 0 0 1 1 ½ 13½
8 Tartakower, Savielly 0 ½ 0 1 ½ ½ 1 1 ½ ½ 0 1 0 0 ½ ½ ½ 0 ½ ½ 1 1 ½ ½ ½ ½ 13
9 Spielmann, Rudolf ½ ½ 1 ½ ½ 0 ½ ½ ½ 1 ½ 0 ½ 0 ½ ½ ½ ½ 0 ½ 0 0 1 ½ 1 1 12½
  Kostić, Boris 0 ½ 1 0 ½ ½ 0 ½ 0 0 0 ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ ½ 0 1 1 ½ 1 1 12½
11 Maróczy, Géza 0 0 1 1 0 ½ 0 1 ½ ½ 0 0 ½ 0 ½ ½ 1 ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ ½ 12
12 Colle, Edgard 0 0 0 0 0 ½ 0 0 ½ 0 ½ 1 1 1 0 0 1 1 1 0 ½ 0 0 ½ 1 1 10½
13 Asztalos, Lajos ½ ½ ½ 0 0 0 ½ ½ ½ 0 ½ 0 1 0 ½ ½ 0 ½ 0 ½ ½ ½ 1 ½ 0 ½
14 Pirc, Vasja 0 0 0 0 1 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 0 ½ ½ ½ 0 0 0 0 ½ ½ 0 0 1 ½
Runde Datum Weiß Ergebnis Schwarz Partienotation
1 23.08.1931 Nimzowitsch, Aaron 0-1 Pirc, Vasja 1.Nf3 Nf6 2.c4 c6 3.b3 d5 … Partie nachspielen
2 24.08.1931 Flohr, Salo 0-1 Nimzowitsch, Aaron 1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nc3 Bb4 … Partie nachspielen
3 25.08.1931 Nimzowitsch, Aaron 1/2-1/2 Bogoljubow, Efim 1.e4 e6 2.d4 d5 3.Nc3 Nf6 … Partie nachspielen
4 27.08.1931 Kashdan, Isaac 1-0 Nimzowitsch, Aaron 1.Nf3 d5 2.c4 dxc4 3.Na3 c5 … Partie nachspielen#2
5 29.08.1931 Nimzowitsch, Aaron 1-0 Maróczy, Géza 1.Nf3 Nf6 2.b3 d5 3.Bb2 e6 … Partie nachspielen#2
6 30.08.1931 Aljechin, Alexander 1-0 Nimzowitsch, Aaron 1.e4 e6 2.d4 d5 3.Nc3 Bb4 … Partie nachspielen#2
7 31.08.1931 Nimzowitsch, Aaron 1/2-1/2 Kostić, Boris 1.c4 Nf6 2.Nc3 e6 3.e4 d5 4.e5 … Partie nachspielen
8 02.09.1931 Stoltz, Gösta 1-0 Nimzowitsch, Aaron 1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nc3 Bb4 … Partie nachspielen
9 03.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 1/2-1/2 Tartakower, Savielly 1.e4 c5 2.Nf3 Nc6 3.d4 cxd4 … Partie nachspielen
10 05.09.1931 Asztalos, Lajos 0-1 Nimzowitsch, Aaron 1.e4 c6 2.d4 d5 3.Nc3 dxe4 … Partie nachspielen#2
11 06.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 1/2-1/2 Vidmar, Milan 1.e4 e5 2.Nf3 Nc6 3.Nc3 Nf6 … Partie nachspielen
12 07.09.1931 Colle, Edgard 0-1 Nimzowitsch, Aaron 1.d4 Nf6 2.Nf3 d6 3.Nc3 Bf5 … Partie nachspielen#2
13 09.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 1/2-1/2 Spielmann, Rudolf 1.c4 e5 2.Nc3 Nc6 3.Nf3 Nf6 … Partie nachspielen
14 10.09.1931 Pirc, Vasja 1/2-1/2 Nimzowitsch, Aaron 1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nf3 b6 4.g3 … Partie nachspielen
15 12.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 1-0 Flohr, Salo 1.c4 Nf6 2.Nc3 e6 3.e4 d6 4.d4 … Partie nachspielen#2
16 13.09.1931 Bogoljubow, Efim 0-1 Nimzowitsch, Aaron 1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nc3 Bb4 … Partie nachspielen#2
17 14.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 0-1 Kashdan, Isaac 1.e4 e5 2.Nc3 Nf6 3.Nf3 Nc6 … Partie nachspielen
18 16.09.1931 Maróczy, Géza 1/2-1/2 Nimzowitsch, Aaron 1.e4 c6 2.d4 d5 3.exd5 cxd5 … Partie nachspielen
19 17.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 0-1 Aljechin, Alexander 1.c4 c6 2.e4 d5 3.exd5 cxd5 … Partie nachspielen#2
20 19.09.1931 Kostić, Boris 1/2-1/2 Nimzowitsch, Aaron 1.e4 c6 2.d4 d5 3.Nc3 dxe4 … Partie nachspielen
21 20.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 1/2-1/2 Stoltz, Gösta 1.c4 e5 2.Nc3 Nc6 3.Nf3 Nge7 … Partie nachspielen
22 21.09.1931 Tartakower, Savielly 1/2-1/2 Nimzowitsch, Aaron 1.e4 c6 2.d4 d5 3.exd5 cxd5 … Partie nachspielen
23 23.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 1-0 Asztalos, Lajos 1.c4 Nf6 2.Nc3 c5 3.g3 Nc6 … Partie nachspielen
24 24.09.1931 Vidmar, Milan 1/2-1/2 Nimzowitsch, Aaron 1.d4 Nf6 2.c4 e6 3.Nf3 b6 4.g3 … Partie nachspielen
25 26.09.1931 Spielmann, Rudolf 0-1 Nimzowitsch, Aaron 1.e4 c6 2.Nf3 d5 3.Nc3 dxe4 … Partie nachspielen
26 28.09.1931 Nimzowitsch, Aaron 1/2-1/2 Colle, Edgard 1.c4 e5 2.Nc3 Nf6 3.Nf3 Nc6 … Partie nachspielen

Zugabe

[...] Womit wir bei Nimzowitsch angelangt sind. Feine minutiöse Geduldarbeit auf neuen Wegen, zierliche Finessen, prickelnde Kombinationen, die Schläue des Fuchses und die Glätte des Aals kennzeichnen seinen Stil. Aber in diesem ungemein komplizierten Mechanismus war diesmal etwas in Unordnung. Irgendwo klappte es nicht. Und obwohl es bekannt ist, daß ein Aal zum Raffinement eines Menüs sehr viel beitragen kann, ist es für ein Schachturnier doch weniger empfehlenswert, raffiniert wie ein Aal und glatt wie ein Fuchs zu sein! So ungefähr war dem guten, alten Nimzowitsch etwas durcheinander geraten. Er übersah einigemal Dinge, die ihm sonst in keiner Schnellpartie entgehen würden, und mußte dadurch einige schmerzliche Niederlagen hinnehmen. Er kämpfte aber mit der selbstbewußten Unverdrossenheit seiner Rasse mutig weiter, gewann einige Partien, die man als Modelle seiner Kunst ausstellen könnte, und eroberte in einem scharfen Finish allein die dritte Stelle. Zweifelsohne ein schöner Erfolg. Aber 14 Punkte aus 26 Partien (eigentlich 14½; Nimzowitsch gab die letzte Partie in Gewinnstellung remis, weil ihm ein halber Punkt genügte; in unserer Betrachtung müssen wir aber diese Partie als gewonnen zählen), 14 Punkte also sind für unsere Meinung über Nimzowitsch etwas zu wenig. Wir hätten 16 oder noch mehr erwartet und die Partien beweisen, daß Nimzowitsch tatsächlich nur infolge seiner Indisposition diese Erwartungen nicht erfüllt hat. [...]

Nachschlag