nimzowitsch.net Werke Die Blockade Die Blockade - Abschnitt III

Abschnitt III

Ehe wir nun zur Beantwortung dieser Fragen schreiten, wollen wir wie gesagt den Freibauern ein wenig unter die Lupe nehmen, denn der Freibauer ist das kristallisierte Produkt einer Bauernmehrheit und als solches viel übersichtlicher, als die mehr elastische und komplizierte Bauernmehrheit.

Wie bereits im Beginn dieses Aufsatzes erwähnt, ist es einigermaßen bekannt, dass Freibauern gestoppt werden müssten, ohne dass indes eine theoretische Begründung vorliegt. Es ist mir gelungen eine solche zu finden, und wenn ich mir auch ursprünglich vorgenommen halte, dieselbe erst in meinem Buche „Mein System" bekannt zu geben, so will ich es im Interesse des Artikels schon hier tun: Also, es gibt der Gründe 3.

Pro primo: Betrachten wir uns folgende, für den Freibauern typische Stellung:

Diagramm 2

Schwarz hat einen Freibauern. Dieser Freibauer bildet des schwarzen Heerführers Stolz, und daher erscheint es natürlich, dass die schwarzen Figuren diesen Bauern schützen (Sf6, Lb7) und stützen (Td8). Nun entsteht die Frage: Genügt es, den Bauern durch die hier abgebildete Aufstellung Sb3 und Lf2 zu hemmen, oder ist die mechanische Stoppung durch einen Springer auf d4 vonnöten? Antwort: Gegenüber der so großen Expansionslust des Freibauern genügen mildere Maßregeln, wie Behinderung durch fernwirkende Offiziere, nicht, denn typischerweise konnte der Bauer selbst in dem Falle vorgehen, wenn er diese Aktion mit seinem Leben zu bezahlen hätte, also d5—d4, Läufer oder Springer xd4, und nun sind die schwarzen Hintermänner auf einmal lebendig geworden: Lb7 hat eine gegen den feindlichen König gerichtete Diagonale, der Turm hat eine freie Linie und der Springer ein neues Zentralfeld erhalten. Dieses forcierte Vorgehen unter Selbstvernichtung (zwecks Linienöffnung) hallen wir übrigens schon vorhin beleuchtet (unter b). Es ist ein für die Expansionslust des Bauern ganz besonders charakteristischer Programmpunkt.

Also wir sagen, der erste Grund, der die Blockade logischerweise erzwingt, ist der, dass der Freibauer, wie ich scherzhaft zu sagen pflege, ein so gefährlicher Verbrecher sei, dass es keineswegs genüge, ihn unter polizeiliche Aufsicht zu stellen (Sb3 und Lf2), nein, der Mann gehöre ins Gefängnis, also totale Freiheitsberaubung durch den blockierenden Springer auf d4.